Reinigung Deiner Uhr

Reinigung Deiner Uhr

Deine Uhr braucht zwar keine tägliche Dusche wie Du, allerdings braucht auch sie regelmäßig eine fachgerechte Reinigung und zwar keine Katzenwäsche.

Deine Uhr braucht zwar keine tägliche Dusche wie Du, allerdings braucht auch sie regelmäßig eine fachgerechte Reinigung und zwar keine Katzenwäsche. Soll heißen, dass Deine Uhr nicht nur an ihren wichtigsten Stellen, also dem Intimbereich sauber sein muss, sondern Deine Uhr so wie auch Du rundum sauber sein möchte. Auf diese Weise bewahrst Du sie vor Schmutzrückständen und üblen Gerüchen.

Bei täglichem Gebrauch empfehlen wir Dir Deine Uhr mindestens einmal im Monat von außen zu reinigen.

Bisschen Spucke tut´s auch? Davon möchten wir Dir bei der Pflege Deiner Uhr dringend abraten. Auf anspucken stehen nur billige Uhren!

Wichtig:
Bitte verwende auf keinen Fall Reinigungsmittel, da diese diverse Stellen Deiner Uhr beschädigen können. Wir empfehlen Dir die Reinigung Deiner Uhr mit einem qualitativ hochwertigen Mikrofasertuch. Ist Deine Uhr wasserdicht kannst Du im Notfall ein feuchtes, weiches Tuch verwenden, um stärkeren Verunreinigungen sanft zu beseitigen. 

Doch auch hier ist Achtung geboten: Wirklich wasserdicht ist kaum eine Uhr, daher solltest Du bei der Reinigung mit Wasser sehr vorsichtig sein. 

Der Schmutz hält sich hartnäckig? Ein professioneller Uhrmacher kann da eventuell noch was retten… Wenn die Verschmutzungen an Deiner Uhr mit diesen Mitteln nicht zu beseitigen sind, bring uns Deine Uhr einfach persönlich vorbei.